Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Gemeinsam zum Aussichtspunkt

27.07.2010

Gemeinsam zum Aussichtspunkt

Mönchsdeggingen Seit vielen Jahren pflegen die Volksschule Mönchsdeggingen und die Hermann-Keßler-Schule in Möttingen eine lebendige Kooperation. Kürzlich organisierten Lehrkräfte beider Schulen eine gemeinsame Wald-Rallye, zu der auch die zukünftigen Erstklässler der umliegenden Kindergärten eingeladen waren.

Singen und tanzen

Auf dem Pausenhof trafen die Ralleypartner aufeinander und konnten nach der Begrüßung durch Rektor Franz Bauch mit der Band und dem Schulchor erst einmal das Fliegerlied mitsingen und mittanzen. Etwas zeitlich versetzt zogen dann die gemischten Gruppen bei herrlichem Sonnenschein mit ihren Laufzetteln los. Die Aufgaben und Spiele, die von Schülern der fünften Klasse betreut wurden, führten die Kinder über die evangelische Kirche zum Kloster und weiter über die Aussichtsplattform zum derzeit herrlich gestalteten Kunstwald am Buchberg. An zwei Trinkstationen konnten sie dabei ihren Durst löschen.

War beim "Schmetterlingslauf" oder beim "Lindwurm-Hindernisparcours" eher die Geschicklichkeit gefragt, im Kunstwald die genaue Beobachtung, konnten die Kinder beim "Naturgeräusche-Raten" zum Beispiel ihre Sinnesschärfe beweisen. Bei manchen Spielen brachten sie ihr Wissen ein, beim Legen von Bildern mit Naturmaterialien ließen sie ihrer Fantasie freien Lauf und am Aussichtspunkt schauten sie gemeinsam über das Ries. Allen Spielen gleich war jedenfalls, dass die Naturerfahrung im Vordergrund stand, die sie gemeinsam mit anderen Kindern erlebten.

An der Schule angekommen, wartete bereits leckeres Obst und Gemüse, das fleißige Mütter angerichtet hatten. Nach dem gemeinsamen Abschluss durften alle beteiligten Gruppen eine Urkunde von Konrektorin Katja Ruf-Lettenmeier in Empfang nehmen. (kbl)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren