1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Glatteis: Mehrere Autos in Unfälle verwickelt

Unfall

17.12.2018

Glatteis: Mehrere Autos in Unfälle verwickelt

Eine Streife der Polizei bei einem Einsatz. (Symbolbild)
Bild: Wolfgang  Widemann

Bei Bopfingen und Unterschneidheim unterschätzen Autofahrer die winterlichen Verhältnisse.

Das eisige Wetter und die daraus resultierende Glätte hat am Montagmorgen zu mehreren Unfällen geführt. Auf eisglatter Straße kam ein 47-Jährigergegen 3.45 Uhr mit seinem Auto auf der Landesstraße 2221 zwischen Sechtenhausen und Kerkingen von der Fahrbahn ab und beschädigte dabei einen Wegweiser. Der bei dem Unfall entstandene Sachschaden ist derzeit nach Angaben der Polizei noch nicht bekannt.

Auf rund 3000 Euro beläuft sich der Sachschaden, der bei einem Verkehrsunfall am Montagmorgen entstand. Gegen 4.30 Uhr musste ein 50-Jähriger seinen Sattelzug auf der Landesstraße 1070 zwischen Walxheim und Zöbingen wegen starker Eisglätte anhalten. Der nachfolgende 49 Jahre alte Autofahrer bremste sein Fahrzeug zwar ab, dieses rutschte jedoch auf der glatten Straße auf den Auflieger auf.

Ebenfalls noch unklar ist die Höhe des Sachschadens, den ein 54-Jähriger am Montagmorgen gegen 4 Uhr verursacht hat. Er fuhr zur Unfallzeit auf der abschüssigen Welfenstraße. Hier drehte sich der Pkw auf der eisglatten Fahrbahn und rutschte gegen einen am rechten Fahrbahnrand geparkten Wagen. Personenschäden vermeldet die Polizei nicht. pm

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren