Newsticker
RKI registriert 1330 Corona-Neuinfektionen – Inzidenz bei 11,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Grosselfingen: 84-Jähriger verbrennt Heu in Grosselfingen: Feuerwehr rückt aus

Grosselfingen
21.07.2020

84-Jähriger verbrennt Heu in Grosselfingen: Feuerwehr rückt aus

In Grosselfingen ist es wegen eines Heubrands in einer ehemaligen Mistgrube zu einem Feuerwehreinsatz gekommen.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Der Landwirt verbrennt Heu in seiner ehemaligen Mistgrube. Der Rauch war im halben Ortsteil zu sehen.

Ein 84-jähriger Landwirt aus Grosselfingen hat am Montagmittag in seiner ehemaligen Mistgrube altes Heu verbrannt. Wie die Polizei mitteilt, entstand dabei eine starke Rauchentwicklung, dass dies im halben Ortsteil zu sehen und zu riechen war. Da der Landwirt selbst nicht in der Lage war die Rauchentwicklung einzudämmen, musste die Grosselfinger Feuerwehr das Feuer löschen. Nach Angaben der Polizei Nördlingen entstand dabei kein Personen- oder Sachschaden. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.