Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Gutes Jahr für Riesbürg

26.06.2009

Gutes Jahr für Riesbürg

Riesbürg (gne) - Hervorragende Zahlen präsentierte Kämmerin Ilse Weber in der jüngsten Sitzung des Riesbürger Gemeinderats. "2007 war schon top, 2008 hat es bei Weitem übertroffen", kommentierte sie die Jahresrechnung für 2008.

Hauptgrund sind Gewerbesteuereinnahmen in Höhe von über 1,4 Millionen Euro. Der Verwaltungshaushalt lag mit 4,438 Millionen Euro um 778 754 Euro über dem Haushaltsplanansatz.

Die Zuführungsrate von 954 990 Euro war dreimal so hoch wie angepeilt. Der Vermögenshaushalt 2008 hat ein Volumen von 1,119 Millionen Euro (das ist ein Plus von 359 125 Euro gegenüber dem Planansatz). Neue Kredite mussten nicht aufgenommen werden, das gute Ergebnis erlaubte sogar eine Rücklagenzuführung von 34 216 Euro. Die Pro-Kopf-Verschuldung sank von 262 Euro zu Jahresbeginn auf 236 Euro.

Aufgrund der guten Finanzlage seien außerdem einige für 2009 vorgesehene Investitionen bereits getätigt worden, die nun das laufende Jahr entlasteten, so Ilse Weber weiter. Dabei rechne sie nicht mit einem eklatanten Einbruch: Die Steuereinnahmen lägen im üblichen Umfang.

Diese Rekordjahresrechnung wurde vom Gemeinderat einstimmig festgestellt.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren