1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Hainsfarth wählt 2019 einen neuen Bürgermeister

Hainsfarth

25.10.2018

Hainsfarth wählt 2019 einen neuen Bürgermeister

Hainsfarths Bürgermeister Franz Bodenmüller tritt aus gesundheitlichen Gründen zurück. 2019 wird es Neuwahlen geben.  (Archivfoto)
Bild: Verena Mörzl

Der Hainsfarther Gemeinderat hat einstimmig die Dienstunfähigkeit von Franz Bodenmüller festgestellt. Er trat aus gesundheitlichen Gründen zurück.

Nachdem Hainsfarths Bürgermeister Franz Bodenmüller aus gesundheitlichen Gründen seine Entlassung aus dem Amt beantragt hat, steht nun seine Dienstunfähigkeit fest.

Der Gemeinderat in Hainsfarth hat nach Angaben des Landratsamts auf Grundlage des vorliegenden amtsärztlichen Gutachtens des Gesundheitsamtes vom 5. Oktober 2018 in seiner Sitzung am 24. Oktober die Dienstunfähigkeit von Bürgermeister Bodenmüller einstimmig festgestellt. Weiterhin hat der Gemeinderat über den Antrag von Franz Bodenmüller auf Entlassung aus dem Amt entschieden und dessen Entlassung zum 31. Dezember 2018 beschlossen.

Die erforderlichen Neuwahlen werden nach weiteren Angaben voraussichtlich im März 2019 stattfinden. vmö/pm

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20d%c3%b6derlein(1).jpg
Wohnen

Plus Bis zu 700 Euro pro Quadratmeter

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden