Newsticker

RKI meldet 11.409 neu mit Corona Infizierte

Politzeibericht aus Nördlingen

07.02.2015

Handtasche geraubt

Rentnerin reagiert richtig und vereitelt Betrug

Am 06.02.2015, kurz vor 15.00 Uhr, hat die Kundin eines Supermarktes in Nördlingen ihren Einkaufswagen aufgeräumt und dabei ihren unversperrten Pkw aus den Augen verloren. Während dieser Zeit hat ein unbekannter Täter die linke hintere Türe ihres Fahrzeugs geöffnet und die dort liegende Handtasche entwendet. Anschließend entkam der Täter unerkannt. In der Handtasche befanden sich neben diverser persönlicher Dokumente auch das Mobiltelefon der Frau und ein geringer Bargeldbetrag. Der gesamte Diebstahlsschaden beläuft sich auf mehrere Hundert Euro. (pm)

„Enkeltrick“ gescheitert
Am 05.02.2015, gegen 11.00 Uhr, erhielt eine 71-jährige  Frau in Nördlingen von einer weiblichen Person einen Anruf, die sich als ihre Enkelin ausgab. Die Anruferin brachte vor, daß sie sich etwas gekauft hat und deswegen sofort 20.000 Euro benötigen würde. Nun fragte die vermeintliche Enkelin, ob die Oma Geld zuhause hätte, ober ob sie von ihrem Girokonto sofort Geld abheben könnte. Als die angerufene Frau dies alles verneinte, wurde das Gespräch beendet. Zu einer Geldübergabe kam es demzufolge nicht.(pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren