1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Haushalt Nördlingen: Die Rekordjahre wird der Steuerzahler spüren

Haushalt Nördlingen: Die Rekordjahre wird der Steuerzahler spüren

Verena Mörzl 004.jpg
Kommentar Von Verena Mörzl
29.03.2019

Das Vorsichtsprinzip wird in den nächsten Jahren nicht mehr die allseits gewünschte Prophezeiung erfüllen: „Es wird schon nicht so dicke kommen.“

Oberbürgermeister Hermann Faul nannte den Neubau der Wemdinger Unterführung ein Jahrhundertprojekt. Nach der Eröffnung wird es in diesem Jahr auch finanziell abgeschlossen. Die nächsten Großbaustellen warten aber quasi schon auf den Startschuss. Für die Bürger am wichtigsten ist das Hallenbad, für das die Stadt sehr viel Geld investieren muss, wie auch immer die konkreten Planungen einmal aussehen werden.

Auch diese Baustelle wird einmal den Namen Jahrhundertprojekt tragen. Dass hauptsächlich der OB und nur wenige Fraktionsvorsitzende in ihren Reden die bereits angespannte Finanzlage Nördlingens erwähnen, ist überraschend. Klar sind die Schulen und der Wohnbau, der Ausbau der Kitas und die Sanierung der Straßen enorm wichtig. Aber Stadtkämmerer Kuglers Vorsichtsprinzip wird in den nächsten Jahren wohl eher nicht mehr die allseits gewünschte Prophezeiung erfüllen: „Es wird schon nicht so dicke kommen.“ Die Konjunktur hat ihren Höhepunkt vorerst hinter sich. Zinsen könnten bald wieder steigen. Die Probleme der Finanzsituation werden lediglich verschoben, wie PWG-Fraktionsvorsitzender Helmut Beyschlag richtig sagt. Die Verteuerung von Bauprojekten wurde in der diesjährigen Haushaltsdebatte nur kurz angesprochen.

Faul verwendet in seiner Haushaltsrede eine Schiffs-Metapher und spricht von stürmischen Zeiten, die aus finanzieller Sicht auf die Stadt Nördlingen zukommen werden. Er weiß aber gleichzeitig, dass er als Kapitän nächstes Jahr von Bord geht. Hoffentlich haben die Matrosen die Warnung nicht überhört. Schlägt das Stadtschiff nach dieser finanzintensiven Phase keinen Sparkurs ein, bleibt als Rettungsring ohne deutliche Mehreinnahmen nur die Steuererhöhung.

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20Oettingen%20Kreisverkehr%20geplant%20(2).tif
Straßenbau

Plus Pläne für Kreisverkehr bei Oettingen rücken näher

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen