Newsticker
Bundesnetzagentur-Chef warnt vor dramatischer Gaspreis-Erhöhung
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Heimat-Serie: Sie kam aus der Großstadt zurück ins Ries

Heimat-Serie
08.04.2018

Sie kam aus der Großstadt zurück ins Ries

Eva-Maria Janik ist mit acht Jahren nach Grosselfingen gezogen. Die Gegensätze zur Großstadt Duisburg, in der sie aufwuchs, waren groß. Später verließ sie das Örtchen, kam aber wieder zurück ins Ries.
Foto: Szilvia Iszó

Heimat lässt sich für viele an einem Ort festmachen. Für Eva-Maria Janik aus Grosselfingen war die Heimat-Frage lange eine Qual. Auf der Suche nach der Antwort.

Es war ein Schock für das kleine Mädchen aus Duisburg, als es im Alter von acht Jahren gemeinsam mit seiner Familie nach Grosselfingen kam. Zwar kannte es das Ries durch Ferienbesuche bei seinen Großeltern in Mönchsdeggingen, aber dauerhaft hier zu leben, war für die junge Eva-Maria Janik unvorstellbar. Sie wusste weder etwas über das Leben auf dem Dorf, noch verstand sie den dort gesprochenen Dialekt. Fuhr sie in Duisburg noch mit der Straßenbahn, gab es in Grosselfingen keine einzige geteerte Straße. „Meine Schwester und ich waren die einzigen zwei mit kurzen Haaren, alle anderen Mädchen hatten Zöpfe“, beschreibt Eva-Maria Janik lachend die damalige konfuse Situation an ihrer neuen Schule.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.