1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Heuer ist wieder ein Tomatenfest geplant

12.02.2009

Heuer ist wieder ein Tomatenfest geplant

Hohenaltheim (gw) - Zur Jahreshauptversammlung des Vereins für Gartenbau und Landespflege Hohen- und Niederaltheim begrüßte Vorsitzende Gretl Weng Mitglieder und Gäste im Gasthaus zum Grünen Baum. Besonders erfreut war man darüber, dass zum ersten Mal Mitglieder der Jugendgruppe anwesend waren.

Ein Blick zurück auf das Jahr 2008

Frau Weng blickte auf Vorjahresaktivitäten zurück. Begonnen hatte man mit einem gemütlichen Nachmittag und einer Bilderschau aus dem Vereinsleben.

Bereits im Februar konnte bei strahlendem Sonnenschein Heidepflege am Ganzenberg durchgeführt werden. 29 Helfer schnitten erhebliches Gehölz und transportierten es mit fünf Gespannen ab. Im Herbst waren dann nur noch Mäharbeiten nötig, zusammen mit dem Rieser Naturschutzverein.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Wie jedes Jahr war man auch heuer wieder beim Maibaumaufstellen mit einem Kaffee- und Kuchenpavillon aktiv.

Zur Landesgartenschau nach Neu-Ulm

Der Vereinsausflug führte bei herrlichem Wetter zur beeindruckenden Landesgartenschau nach Neu-Ulm, wobei viele Anregungen für den häuslichen Garten mitgenommen wurden. Beim 100-Jahre-Jubiläum des Posaunenchors hatte der Verein die floristische Ausschmückung übernommen, wofür sich Chorleiter Werner Tischinger bedankte. Beendet wurde das Jahr mit einem gemütlichen Weinfest.

2009 wird es neben den üblichen Aktivitäten auch wieder ein "Tomatenfest" geben. Mit der Aufzucht vieler Sorten werden Vereinsmitglieder den Sommer über beschäftigt sein. Ruth Limbacher berichtete für das Junggärtnerteam (L. Erhardt, R. Limbacher, G. Schneider, I. Schneider) von nach wie vor gut besuchten Junggärtnernachmittagen. Die Gruppenstunden werden nun nach Wetter- und Arbeitslage spontan abgehalten.

Im Krautgarten ist es lustig

Die Kinder gärteln im Krautgarten am Froschbach. Besondere Ereignisse waren 2008 Muttertagsherzen töpfern, Osterbogen schmücken, Krautgartenwächter aufstellen usw. Für dieses Jahr ist Gärteln in Verbindung mit einer anspruchsvolleren Bastelarbeit beabsichtigt. Geplant sind auch spontane Ausflüge und Besichtigungen.

In ihrer Eigenschaft als Kassierin berichtete sie über die geordneten Vereinsfinanzen. Kassenprüfer Leonhard Gayer bescheinigte eine vorbildliche Arbeit und so wurden Kassier und Vorstandschaft einstimmig entlastet.

Dank und Anerkennung vom Bürgermeister

Bürgermeister Dr. Kavasch sprach dem Verein Anerkennung und Dank aus. Er betrachte mit Freude die schön gepflegten Blumenrabatten, beispielsweise vor der Gemeindekanzlei. Besonders stolz sei er darauf, dass Hohenaltheim mit einem Tomatenfest übers Ries hinaus bekannt sei und der Verein engagierte Jugendarbeit vorantreibe. Er sagte, nicht nur er, sondern auch viele andere Hohenaltheimer Bürger seien von den Aktivitäten des Vereins hellauf begeistert.

Der offizielle Teil wurde mit einer Diaserie "Dorfverschönerung geht uns alle an" beendet, der mit viel Beifall aufgenommen wurde.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
56919759.jpg
Wirtschaft

Plus Sparkasse Dillingen-Nördlingen soll kommen

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen