Newsticker
USA halten an Corona-Einreisesperre für Europäer fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Hintergrund: Kommt der Wohnpark Neue Mitte in Nördlingen?

Hintergrund
22.03.2019

Kommt der Wohnpark Neue Mitte in Nördlingen?

Dort, wo jetzt noch die Lagerhallen von Strenesse stehen, will Siegfried Schneid den Wohnpark Neue Mitte errichten. Noch handelt es sich aber um ein Gewerbe- und kein Wohngebiet.
Foto: Dieter Mack

Plus Ein Unternehmen aus Mertingen will die Strenesse-Lagerhallen abreißen und Wohnraum bauen. Doch es gibt ein Problem. Welche Rolle das Hallenbad dabei spielt

Für Diskussionsstoff hat ein Artikel der Rieser Nachrichten kürzlich in einer Sitzung des Nördlinger Bauausschusses gesorgt. Wie unsere Zeitung aus gut unterrichteten Quellen erfahren hat, ging es hinter verschlossenen Türen um den Bericht Strenesse-Areal in Nördlingen wird zu Wohnviertel. Darin hatte Siegfried Schneid vom Mertinger Unternehmen „Wohnpark Neue Mitte“ angekündigt, dass die Lagerhallen von Strenesse abgerissen werden sollen – um Platz für Wohnraum zu schaffen. Gar „erbost“ sollen sich Vertreter der Stadtverwaltung über diesen Bericht geäußert haben, berichten mehrere Quellen.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.