Newsticker

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann schließt erneute Grenzkontrollen nicht aus
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Hoffnung auf Eis am Bäumlesgraben

06.02.2015

Hoffnung auf Eis am Bäumlesgraben

Öffnung für Sonntag vorgesehen

Wenn es weiter kalt bleibt, öffnet voraussichtlich der Eisplatz am Nördlinger Bäumlesgraben an diesem Sonntag. Es wäre das erste Mal in dieser Saison.

„In normalen Wintern hätten wir nach kalten Nächten wie zuletzt jetzt schon geöffnet“, sagt Ralf Kluge, der nun schon seit 22 Jahren den Natureisplatz betreibt. In diesem Jahr sei es aber so warm gewesen, dass der Untergrund am Bäumlesgraben noch Wärme abzugeben scheint.

Bis Sonntag sollte die Eisdicke jedoch ausreichen, damit die Nördlinger endlich ihren Eisplatz wieder nutzen können. Das war lange nicht der Fall, denn in der vorigen Saison gab es null Betriebstage und im Jahr zuvor hatte es gerade mal für eineinhalb Eistage gereicht.

Vielleicht klappt es ja sogar schon am Samstag

Vielleicht, so macht Ralf Kluge etwas Hoffnung, stellt sich ja auch schon am Samstagmorgen heraus, dass der Eisplatz sicher betrieben werden kann. Auskunft gibt es in diesem Jahr unter der Telefonnummer 0151/22115154. Die Nummer aus den früheren Jahren existiert nicht mehr, denn diese war an die alte Stadtgärtnerei geknüpft – und die wird ja gerade abgerissen (wir berichteten). (wp)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren