1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Hut ab vor den Nördlingern

Hut ab vor den Nördlingern

Hut ab vor den Nördlingern
Kommentar Von Martina Bachmann
09.09.2019

Die Bürger stecken unglaublich viel Arbeit in das Historische Stadtmauerfest.

Es ist unglaublich, welche Mühe sich die Nördlinger für ihr Historisches Stadtmauerfest geben. Da wird gebacken und gekocht, geschraubt und gebastelt – und auch noch für die gesamte Familie ein historisches Gewand genäht. Hut ab vor so viel Engagement, vor so viel Leidenschaft, vor so viel ehrenamtlicher Arbeit.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

An diesem Wochenende wurden die Nördlinger für all ihre Arbeit durchaus auch belohnt. Das Wetter war zum Beispiel nicht ganz so schlecht, wie die Prognosen vermuten ließen. Wer die Skiunterwäsche hervorkramte und sich eine Decke mitnahm, hielt es auch in den späten Abendstunden noch in den Schenken aus. Zwar war der Besucherandrang am Freitagabend zunächst etwas zögerlich – doch viele Nördlinger freuten sich, dass es gerade zu Beginn noch ausreichend Sitzplätze gab. Am Samstag und am Sonntag strömten wieder tausende Besucher in die Stadt, vor allem die Umzüge, bei denen sich viele Gruppen aus dem gesamten Ries beteiligten, zogen zu Recht die Gäste an.

Die Nördlinger können jetzt erst einmal in den Erinnerungen an das vergangene Wochenende schwelgen. Und dann heißt es: Nach dem Stadtmauerfest ist vor dem Stadtmauerfest. Es gilt, die Motivation zu nutzen und neue Ideen zusammenzutragen – für 2022.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren