Newsticker

Corona-Neuinfektionen in Deutschland auf höchstem Stand seit April
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Interesse für die Krippenbetreuung

26.03.2009

Interesse für die Krippenbetreuung

Marktoffingen (ben) - In der jüngsten "Mammutsitzung" des Marktoffinger Gemeinderates wurden auch Kindergarten, Bauanträge, und Bauhof Kläranlage behandelt.

Bei der jährlichen Bedarfsumfrage für den örtlichen Kindergarten wurden 143 Erhebungsbögen ausgeteilt, so Bürgermeisterin Marlies Häfner in der Sitzung. Zurückgekommen seien 48. Davon hatten sich sechs für vier Stunden Betreuungszeit, 27 für fünf Stunden, drei für sechs Stunden, sechs für eine Krippenbetreuung (sechs Monate bis drei Jahre alte Kinder) und sechs für einen Hort (Betreuung für Sechs- bis Zehnjährige nach der Schule) ausgesprochen.

Lagerhalle in Minderoffingen findet Zustimmung

Bei den Bauanträgen gab es Zustimmung für eine 15 mal 20 Meter große Lagerhalle in Minderoffingen und einen Stall für 100 Bullen in Wengenhausen. Nichts einzuwenden hatten die Räte auch gegen die Änderung und Erweiterung des Fremdinger Bebauungsplanes "Gewerbegebiet Nord". Weitere Anschaffungen seien für den gemeindlichen Bauhof nötig, so die Bürgermeisterin weiter. Dies wären heuer ein Vibrationsstampfer für rund 1700 Euro, ein Gabelhubwagen für rund 220 Euro und eine Benzin-Heckenschere für rund 500 Euro. Es werden die jeweils günstigsten Angebote angenommen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Noch einmal rege diskutiert wurde über eine Studie zur Sanierung der Marktoffinger Kläranlage. Während vier Räte der Meinung der Bürgermeisterin folgten, dass man jetzt meinungsbildende Angebote über die weitere Zukunft der in die Jahre gekommenen Anlage einholen sollte, da auch viele Bürger wissen wollten, wie es weiter gehe, sprachen sich acht dagegen aus.

Sie waren der Meinung, dass man die Studie erst machen sollte, wenn akute Sanierungsmaßnahmen anstehen, dann wäre man auf dem aktuellsten Stand. In Marktoffingen gibt es die Möglichkeiten von Anschlüssen nach Wallerstein oder Maihingen sowie den Neubau.

Weitere Berichte

Abschließend informierte Marlies Häfner noch über laufende Amtsgeschäfte. So seien Besuch und Ablauf der Bürgerversammlungen gut gewesen. Beim Osterbasar hätte der Frauenbund in Kooperation mit dem Pfarrgemeinderat hervorragende Arbeit geleistet. Zudem bekomme derzeit die Gemeinde-Homepage ein neueres Gesicht.

Beteiligung an der Feier in Auhausen

An der 1050-Jahr-Feier Auhausens könnten Interessierte in historischer Tracht teilnehmen und so an die 68 Marktoffinger erinnern, die sich 1525 am "Auhausener Haufen" beteiligt hätten.

Letztlich wolle man, wohl im September, eine Berlin-Fahrt mit Stadtrundfahrt und Bundestagsbesichtigung unternehmen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren