Newsticker
Pfizer kann nicht so viel Impfstoff liefern wie zugesagt
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Jugendliche sollen am AFD-Stand in Nördlingen randaliert haben

Nördlingen

30.07.2020

Jugendliche sollen am AFD-Stand in Nördlingen randaliert haben

Die Polizei sucht zu einem Vorfall am Mittwoch in der Nördlinger Innenstadt nach Zeugen.
Bild: Alexander Kaya (Symbol)

Wie die Polizei berichtet, sollen etwa vier bis fünf Jugendliche an einem AFD-Stand am Mittwoch in Nördlingen randaliert haben. Jetzt werden Zeugen gesucht.

Ein 70-jähriger Mann hat am Mittwochvormittag am Nördlinger Marktplatz einen AFD-Werbestand aufgebaut. Nach Angaben der Polizei soll er dabei zunächst von vier bis fünf männlichen Jugendlichen verbal angegriffen worden sein, die in politisch motivierten Beleidigungen gegen den 70-Jährigen geendet haben sollen. Daraufhin sollen die Personen zwischen 17 und 20 Jahren an dem Werbestand randaliert haben, indem sie die Werbeauslagen vom Tisch geworfen haben sollen, teilt die Polizei weiter mit.

Jugendliche sollen am AFD-Werbestand in Nördlingen randaliert haben

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben und sachdienliche Angaben zur Tat machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei Nördlingen unter Telefon 09081/29560 zu melden. (RN)

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren