1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Kinderklinik in Aalen bleibt bestehen

Aalen

14.09.2018

Kinderklinik in Aalen bleibt bestehen

Bild: Foto: Bernd Wüstneck dpa (Symbol)

Ankündigung von Landrat Klaus Pavel. Zahl der Betten wird offenbar reduziert.

Die Diskussion um den Weiterbestand der Aalener Kinderklinik hat offenbar ein abruptes Ende gefunden: Am Freitag hat Landrat Klaus Pavel mitgeteilt, es werde im Ostalbkreis bei zwei Kinderkliniken bleiben, nämlich denen in Aalen und in Mutlangen. Pavel: „Diese Aussage ist auf Dauer.“ So sei es mit Mitgliedern des Kreistags vereinbart. Vorgesehen sei, dass beide Standorte jeweils maximal 30 Betten haben, 20 davon für die allgemeine Versorgung und zehn für die intensivmedizinische Betreuung. Beide Klinikstandorte soll ein Chefarzt führen. Die Ankündigung Pavels bedeutet allerdings, dass die Gesamtbettenzahl von jetzt 76 in Aalen und Mutlangen reduziert wird. Wie berichtet, hatte es im Raum Aalen Befürchtungen gegeben, dass der Landkreis die dortige Kinderklinik schließen könnte, unter anderem wegen des jährlichen Defizits von zwölf Millionen Euro, das die Kliniken insgesamt einfahren. Pavel wollte ursprünglich im Herbst eine Entscheidung im Kreistag herbeiführen, welche Dienstleistung an.

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20IMG_4894.tif
Landwirtschaft

Am Seehof bei Oettingen entsteht eine Eier-Farm mit rund 19.000 Hühnern

WhatsappPromo.jpg

Alle News per WhatsApp

Die wichtigsten Nachrichten aus Augsburg, Schwaben
und Bayern ganz unkompliziert auf Ihr Smartphone.

Hier kostenlos anmelden