Newsticker

Corona-Neuinfektionen mit 23.449 Fällen leicht über Vorwochenniveau
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Kleinkunst und Starkbieranstich

Bühne

27.11.2018

Kleinkunst und Starkbieranstich

Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen des Vereins Kraterkultur Megesheim startet

Der Verein Kraterkultur Megesheim bietet auch im nächsten Jahr ein vielfältiges Kleinkunstprogramm:

l Kabarett mit Da Meier am 1. Februar 2019 um 20.03 Uhr: Na, auch bei Ihnen alles schön „ausgewogen“? Cholesterin, Ritalin; Ehe toll, Konto im Soll? In Meiers (bekannt aus „Da Huawa, da Meier und I“) neuem Soloprogramm „Ausgewogen“ herrscht ein Ungleichgewicht, und die Zuschauer können es wieder ins Lot bringen. Die Besucher können sich laut einer Pressemitteilung auf eine Schlemmerreise frisch aus dem kabarettistischen Thermomix mit KiBa-Weizen und Anti-Baby-Pille freuen. Der Vollblut-Entertainer im Gasthaus zum Hirschen, Familie Trollmann Megesheim, begeistern. Der Einlass ist um 19 Uhr.

l Rieser Starkbieranstich vom 29. bis 31. März 2019: Der Starkbieranstich wird wieder zusammen mit den Stammtischbrüdern gestaltet. Das kurzweilige politische Derblecken wird in gewohnter, kritischer Manier im Gasthaus zum „Schwarzen Rößle“ stattfinden. Dabei werden in lustiger Stammtischrunde das aktuelle politische Geschehen, lustige Begebenheiten und Kuriositäten aus dem Landkreis Donau-Ries genau aufs Korn genommen. Es gibt vieles, was den Stammtischlern aufgefallen ist, insbesondere welche verantwortlichen Personen und Politiker sich besonders hervorgetan haben.

Am Freitag und Sonntag werden zudem „Tom und Basti“ ihr Kabarettprogramm zum Besten geben. Wenn nämlich der Pfarrer zum Textblätter-haltenden-Ministranten wird, wenn alle Hände entweder laut klatschen oder in die Höhe gestreckt werden: Dann sind Tom & Basti unterwegs durch die Wirtshäuser im Bayerischen Wald und im Passauer Land. Die beiden Volksmusikanten aus Mauth begeistern seit Januar auf ihrer Böhmwind-Tour. Tom mit seiner Gitarre und Basti mit seiner Steirischen Harmonika.

Am Samstag wird Sepp Müller seine Erfahrungen von zwei Jahrzehnten auf den Bühnen dieser Welt mit seinem Solo-Kleinkunstprogramm „Oberbayer trifft …??!“ zum Besten geben. Eine Mischung aus Geschichten, Gedichten und schrägen Liedern – fast ohne Schlagzeug, dafür mit Flöte und Ziach. Müller nutzte die Atempause der vergangenen Monate, kramte frühere Texte aus der Schublade und fand Perlen wie „Deandl mitm ledernen Dessous“ – ein Lied, das es nie auf eine CD geschafft habe, „weil die Kollegen das zu schlüpfrig fanden“.

Die Megesheimer Dorfmusikanten sorgen für das weitere musikalische Rahmenprogramm. Für das leibliche Wohl ist mit dem extra gebrauten Maier-Starkbier und Leckereien gesorgt. Die Veranstaltung in der Megesheimer Mehrzweckhalle ist stets sehr schnell ausverkauft. Der Einlass ist am Freitag und am Samstag jeweils um 19 Uhr, Beginn 20 Uhr. Für den Sonntagsfrühschoppen ist der Einlass um 10 Uhr, Beginn 11 Uhr. Der Kartenverkauf für beide Veranstaltungen startet am 1. Dezember 2018 an den bekannten Vorverkaufsstellen. Zeitgleich beginnt der Kartenvorverkauf für das kommende Open-Air am letzten Juli-Wochenende. Tickets gibt’s bei Rieser Nachrichten, Bavaria Tankstelle Baldingen und Nördlingen, Dorfladen Megesheim, Schreibwaren Wilhelm Oettingen und weiteren Stationen. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren