Newsticker
Wissenschaftler der Leopoldina fordern sofortige umfassende Kontaktbeschränkungen
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Kommentar: Impfnachweis fälschen: Das ist kein Kavaliersdelikt

Impfnachweis fälschen: Das ist kein Kavaliersdelikt

Kommentar Von Robert Milde
22.10.2021

Plus In Nördlingen versuchte es ein Gast in einem Wirtshaus sogar mit dem QR-Code eines Bahntickets: Der stellvertretende Redaktionsleiter der Rieser Nachrichten, Robert Milde, kritisiert den Betrug mit gefälschten Impfausweisen.

Wasch mir den Pelz, aber mach mich nicht nass. Die alte Redensart wird benutzt, wenn jemand einen Vorteil haben möchte, aber nicht bereit ist, etwas dafür zu geben. Oder, konkret übertragen auf unser Thema: Wenn jemand nicht willens ist, sich impfen zu lassen, aber trotzdem die Vorzüge eines Impfausweises in Anspruch nehmen will.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

23.10.2021

Geimpfte und Genese können genauso den Virus weitergeben wie nicht Geimpfte.

Permalink