Newsticker
Selenskyj bezeichnet die Lage im umkämpften Donbass als sehr schwierig
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Kommentar: Oettingen: Der Wunschzettel für die Krone lässt sich nicht endlos füllen

Kommentar
09.10.2020

Oettingen: Der Wunschzettel für die Krone lässt sich nicht endlos füllen

Die Krone in Oettingen wird zunächst in eine Art Ursprungszustand zurückversetzt, bevor die große Sanierung beginnt. Die Entkernung ist inzwischen abgeschlossen.
Foto: Werner Rensing

Plus Der alte Oettinger Stadtrat hat sich im Winter vorigen Jahres dazu entschieden, für die Zukunft der Krone an einem Strang zu ziehen. Langsam wird es aber wieder Zeit für hitzig-kontroverse Debatten – auch über die Finanzen.

Der alte Oettinger Stadtrat hat sich im Winter vorigen Jahres dazu entschieden, für die Zukunft der Krone an einem Strang zu ziehen und sich nicht in kleinlichen Diskussionen zu verlieren, die am Ende noch dazu führen könnten, dass das wichtigste Gebäude der Stadt neben dem Rathaus verfällt. Spätestens als die beachtlichen Fördermittel von mehr als zehn Millionen Euro bekannt waren, zweifelte kaum noch jemand daran, dass sich für die kleine Stadt an der Wörnitz eine einmalige Chance bot, den Stadtkern aufzuwerten.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.