1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Komplimente für die Jugendarbeit

Generalversammlung

13.03.2015

Komplimente für die Jugendarbeit

Copy%20of%20DSC02853.tif
2 Bilder
Die Musikkapelle Maihingen eröffnete die ASM-Generalversammlung in Maihingen. Dort wird im Juni auch das Bezirksmusikfest stattfinden.

Die jungen Musiker im Allgäu-Schwäbischen Musikbund haben hohen Leistungsstand bewiesen. Der ASM kann noch weitere Rekordzahlen vorweisen

Bei der Generalversammlung vom Allgäu-Schwäbischen Musikbund (ASM), Bezirk 16, in Maihingen gab es große Komplimente für die Ausbildung und Erfolge der engagierten Bläserjugend, die mit 270 erfolgreichen Bläserprüfungen im vergangenen Jahr im ASM-Bundesschnitt wieder ganz vorne lagen. Mit dem Marsch „Die Sonne geht auf“ eröffnete der Musikverein Maihingen unter ihrem Dirigenten Frank Hach die Versammlung.

Stellvertretender ASM-Bezirksvorsitzender Anton Böswald nannte erfreuliche Zahlen: 54 Musikgruppierungen, davon 34 Musikkapellen sind im Bezirk mit 3318 aktiven Mitgliedern gemeldet. Die Frauenquote liege im Bezirk bei 50 Prozent. Der Trachtenkapelle Oberndorf dankte er rückblickend für die hervorragende Ausführung des Bezirksmusikfestes. Böswald informierte über die ASM-Delegiertenversammlung, die Neuwahl des Präsidiums, die Künstlersozialkasse sowie über die Förderung internationaler Kontakte und die Trachtenförderung.

Stellvertretender Bezirksdirigent Hartmut Betz blickte zurück auf das Wertungsspiel in Oberndorf, den Klarinettenworkshop und den Kurs „Dirigieren als Einsteiger“. Er stellte die Stücke des aktuellen Gemeinschaftschors vor. Große Aufmerksamkeit wurde ihm bei der künftigen Änderung beim Wertungsspiel durch die Erweiterung vom „Stundenchor“ geschenkt.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ehrenbezirksdirigent Reinhard Reichherzer, der die Wertungsspiele leitet, teilte mit, dass sich in diesem Jahr 17 Kapellen angemeldet haben.

Von besten Erfolgen bei der Jugendarbeit sprach Bezirksjugendleiter Simon Keller. Insgesamt wurden 270 Bläserprüfungen in den Kate-gorien Juniorprüfung, D1, D2 und D3 erfolgreich durchgeführt. Die Vielzahl der Prüfungen dokumentiere auch die Leistungsstärke und das Engagement der Jungmusiker, aber auch der Verantwortlichen in der Ausbildung. Der Solo-/Duo-Wettbewerb mit 27 Vorträgen, habe ebenfalls sehr gute Erfolge ergeben, sodass sich zwölf Weiterleitungen auf Bundesebene ergeben hätten. Keller dankte besonders seinem Stellvertreter Christian Kanth, denn nur in der Aufgabenteilung sei das arbeitsreiche Amt zu bewältigen. Kassier Armin Rieder verwies auf einen soliden Kassenstand. Die Kassenprüfer Richard Keis und Oliver Gentner bestätigten eine präzise Kassenführung.

Bernhard Götz, Vorsitzender des Musikvereins Maihingen, präsentierte das viertägige Programm des Bezirksmusikfests, das in Maihingen stattfindet. Bürgermeister Franz Stimpfle stellte seine Gemeinde vor.

Stellvertretender Landrat Reinhold Bittner sprach den Musikern und allen Verantwortlichen seine große Hochachtung aus. Komplimente vergab er an den hervorragend geführten Musikbezirk und betonte vor allem die vorbildliche Jugendarbeit. Er versprach den Musikern, sich um eine moderate Erhöhung des Kreistagszuschusses für den Musikbezirk einzusetzen.

Bei den Neuwahlen wurden die Vorstandsmitglieder größtenteils bestätigt. Johannes Krauß von der Trachtenkapelle Marktoffingen wurde als neuer Beisitzer gewählt. Als neuer Medienreferent wurde Alfred Kanth gewählt, Alfred Mayr hatte nicht mehr kandidiert. Ihm wurde eine besondere Ehrung zuteil – mit der silbernen Anstecknadel am weiß-blauen Band wurde Alfred Mayr für seine 15-jährige engagierte Arbeit im Bezirk geehrt.

Für die zehnjährige Bezirksmitgliedschaft wurde Andreas Nagl, der Dirigent der Stadtkapelle Rain, geehrt. (maal)

Themen Folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Lesen Sie dazu auch
RN_Shaquan Cantrell 011.jpg
Basketball Herren

Nördlingen mit zweitem "Heim-Hunderter"

ad__nl-chefredakteur@940x235.jpg

SECHS UM 6: Unser neuer Newsletter

Die sechs wichtigsten Neuigkeiten um 6 Uhr morgens sowie ein Ausblick auf den
aktuellen Tag – Montag bis Freitag von Chefredakteur Gregor Peter Schmitz.

Newsletter bestellen