1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. LKW umgekippt - Fahrer verletzt sich schwer

Donau-Ries

31.01.2018

LKW umgekippt - Fahrer verletzt sich schwer

Bei einem Brummi-Unfall wurde am Mittwochnachmittag ein 39-Jähriger schwer verletzt. Es entstand ein hoher Sachschaden.
Bild: Dieter Mack

Auf der B 466 bei Hainsfarth kam ein 39-jähriger LKW-Fahrer auf den Straßenrand und kippte anschließend um. Er wurde dabei schwer verletzt und ins Krankenhaus gebracht.

Auf der B 466 bei Hainsfarth im Landkreis Donau-Ries ist heute ein LKW umgekippt. Der Sattelzug war Richtung Westheim unterwegs. Kurz hinter dem dortigen Bahnübergang kam er aus Unachtsamkeit auf den Straßenrand und rutschte eine Böschung herunter.

Donau-Ries: LKW-Fahrer kommt von Fahrbahn ab und verletzt sich schwer

Der 39-jährige Fahrer wurde dabei schwer verletzt und wurde mit dem Rettungswagen in das Krankenhaus-Gunzenhausen gebracht. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 75.000 Euro. Die Bergung der Unfallstelle soll heute zwischen 14.30 Uhr und 15 Uhr beginnen. Laut Polizei sollen die Arbeiten etwa zwei Stunden in Anspruch nehmen. Dafür wird die B 466 voll gesperrt. (AZ)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
lkw3.jpg
Hainsfarth

B 466 wird am Nachmittag gesperrt

ad__querleser@940x235.jpg

Qualität auch für Querleser

Montag bis Samstag ab 4 Uhr morgens. Und die Multimedia-Ausgabe
"Kompakt" mit den wichtigsten Nachrichten von Morgen ist auch dabei.

Jetzt e‑Paper bestellen!