Newsticker
Lollitests verzögern sich in manchen bayerischen Grund- und Förderschulen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Landkreis: Steinpilze satt: Sammler sprechen von einem guten Pilzjahr

Landkreis
09.09.2019

Steinpilze satt: Sammler sprechen von einem guten Pilzjahr

Ein Steinpilz schiebt sich aus dem Waldboden. Pilzsammlern zufolge waren gerade im August besonders viele dieser Exemplarein den Wäldern im Landkreis Donau-Ries zu finden.
Foto: Straub

Plus Im August waren die Körbe voll. Der Regen macht Sammlern nach einer Trockenzeit wieder Hoffnung auf Pilze. Was ein Experte über Vergiftungen und das Sammeln im Winter sagt und über die Wiederkehr des echten Pfifferlings.

Mit gepunkteten Gummistiefeln steht sie unter den Bäumen. Die Sonne sprenkelt den Waldboden, auf dem die Pilzsammlerin geht. In dem Körbchen in ihrer Armbeuge liegen neben dem Messer schon Steinpilze. „Sie sprießen nur so“, schreibt uns Susanne Straub im August und sendet Bilder mit dem Körbchen voll Steinpilzen, das sie mit Mutter und Sohn aus dem Wald getragen hat. Jetzt hoffen sie und andere Pilzsammler in der Region nach einigen trockenen Tagen wieder auf Wachstum im Wald, immerhin hat es geregnet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.