1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Landwirte protestieren bei Besuch von Joachim Herrmann

Möttingen

22.11.2019

Landwirte protestieren bei Besuch von Joachim Herrmann

Landwirte protestierten am Donnerstagabend bei einem Besuch von Innenminister Joachim Herrmann in Möttingen.
2 Bilder
Landwirte protestierten am Donnerstagabend bei einem Besuch von Innenminister Joachim Herrmann in Möttingen.
Bild: Jan-luc Treumann

Joachim Herrmann besuchte am Donnerstagabend den CSU-Ortsverband in Möttingen. Etwa 35 Landwirte protestierten gegen Auflagen und positionierten sich mit ihren Traktoren an der Bundesstraße.

Joachim Herrmann hat am gestrigen Abend der Gemeinde Möttingen einen Besuch abgestattet. Er kam zu einer Veranstaltung des CSU-Ortsverbands Möttingen. Eine Gruppe von Landwirten nutzte das für einen Protest. Etwa 30 von ihnen stellten sich mit ihren Traktoren an der B25-Ausfahrt von Kleinsorheim auf, vier weitere standen vor dem Bürgerzentrum in Möttingen. Die Landwirte forderten mehr Respekt für ihre Arbeit ein und weniger Auflagen, die sie zu erfüllen hätten.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Nach Angaben der Polizei verlief die Demonstration friedlich und löste sich nach einem Gespräch zwischen dem bayerischen Innenminister und Kreisobmann Karlheinz Götz auf. Die Landwirte fuhren zudem hupend am Bürgerzentrum in Möttingen vorbei.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren