1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Literatursalon rund um die Gärten

Schloss Baldern

07.08.2019

Literatursalon rund um die Gärten

Beim Literatursalon auf Schloss Baldern waren Gärten das Thema, zu dem das Publlikum Einblicke bekam.
Bild: Sarah Lenz

Susanne Christner erzählt, wie sie vom Mode- zum Gartendesign kam

Ein malerischer Abend auf Schloss Baldern – in diesem Rahmen fand kürzlich ein Literatursalon in Bopfingen statt. Inmitten der Kulisse des Wallerstein Gardens mit Blick auf das Schloss bot sich den mehr als 40 Besuchern ein schöner Anblick, denn beim Eintreten in das Garten-Areal hatten die Gäste nicht nur einen Blick in den Garten, sondern auch auf den Ipf und das gesamte Ries.

Weiterlesen mit dem Plus+ Paket

Dieser Inhalt ist älter als 30 Tage und steht daher nur Abonnenten mit einem Plus+ Abo zur Verfügung.
Jetzt ab 0,99 € testen

Sarah Lenz begrüßte stellvertretend für Schloss Baldern die Gäste, da Erbprinzessin Anna zu Oettingen-Wallerstein nicht vor Ort sein konnte. Lenz ging bei der Veranstaltung auch auf die Liebesgeschichte des Fürsten Ludwig und seiner Maria Crescentia ein, der Gärtnerstochter, deren Geschichte dort im Garten begann.

Christiane Köhn-Ladenburger stellte das Thema Garten mit all seinen Facetten vor. Zu Gast war die Gartenspezialistin und Autorin Astrid van der Laan-Märkisch. Sie erläuterte ihre Liebe zum Garten und der Fotografie und wie sie sich in dieses ungewöhnliche Grundstück verliebte. Sie erläuterte die lange Zeit, über welche der Garten entstand. Der Garten war rein privat – soll jedoch nun ab und an zugänglich gemacht werden. Im Anschluss daran erläuterte Gartendesignerin Susanne Christner ihre Kreation am Rande der Romantischen Straße. Dort realisierte sie einen Garten im englischen Walled-Garden-Stil. Christner schilderte, wie sie es als Modedesignerin mit den Gärtnern lernte, einen Ausgleich zu schaffen. Nach und nach eignete sie sich Wissen an, und beschäftigte sich mit verschiedenen Konzepten. Zudem bereiste sie fremde Länder. Erfahrungen, die den Grundstein legten für Wallerstein Gardens. Diesen setzte Christner dann zusammen mit Erbprinzessin Anna Leidenschaft um und gab Schloss Baldern ein völlig neues Gesicht.

Susanne Christner führte dann das Publikum durch verschiedene Gartenräume. Das Bücher- und Handelsregal präsentierte schließlich Buchtipps, die Einblicke in die Welten der Gärten zeigen. (pm)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren