Newsticker

Rekord bei Corona-Zahlen: 14.714 Neuinfektionen in Deutschland
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Luise Kinseher kommt nach Oettingen

16.12.2019

Luise Kinseher kommt nach Oettingen

Mama Bavaria beim „Kabarett im Festzelt“

Bekanntlich gibt es nach Abschluss der Jakobi-Kirchweih in Oettingen einen kabarettistischen Kirchweihnachschlag, in der Reihe „Kabarett im Festzelt“. Der Gast für das kommende Jahr steht bereits fest: Die Kabarettistin Luise Kinseher, bekannt als Mama Bavaria, wird in Oettingen ihr Programm „Die Kinseher kimmt“ präsentieren.

Es ist vor allem die Vielseitigkeit der Kabarettistin, der Mama Bavaria vom Nockherberg, die jeden ihrer Auftritte zu einem besonderen Erlebnis macht: Ohne aufwendige Kostümierung, einfach nur mit Stimmmodulation und variantenreicher Mimik, schlüpft Kinseher in ihr Personal und deckt durch ihr rasantes Rollenspiel Seltsamkeiten und Marotten mancher Zeitgenossen auf.

Luise Kinseher wurde 1969 im niederbayerischen Mallersdorf geboren. Ihr Studium der Germanistik, Theaterwissenschaften und Geschichte in München schloss sie mit einer Magisterarbeit über den bayerischen Kabarettisten Sigi Zimmerschied ab. Spätestens seit sie 2011 zum ersten Mal in ihrer Rolle als Bavaria auf dem Nockherberg die Politiker derbleckte, ist Luise Kinseher nicht mehr aus der deutschen Kabarettszene wegzudenken. Als Solokünstlerin ist Luise Kinseher seit 1998 mit wechselnden Programmen zu sehen, im Sommer 2020 unter anderem auch in Oettingen. Im Festzelt am Schießwasen spielt sie am Dienstag, 28. Juli 2020, um 20 Uhr. An folgenden Vorverkaufsstellen sind die Karten erhältlich: Ab sofort in der Geschäftsstelle der Rieser Nachrichten in Nördlingen, in der Tourist-Information Wemding, im Museum Fluvius Wassertrüdingen, in der Buchhandlung Wilhelm Oettingen und in der Tourist-Information in Oettingen. (pm, sohu)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren