Newsticker

Wirtschaftsweise: Teil-Lockdown kaum Auswirkungen auf Wirtschaftskraft
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Mann wird ohnmächtig und fährt in Gegenverkehr

Möttingen

17.11.2017

Mann wird ohnmächtig und fährt in Gegenverkehr

Kurz vor Möttingen lag das überschlagene Auto des Fahrers.
2 Bilder
Kurz vor Möttingen lag das überschlagene Auto des Fahrers.
Bild: Dieter Mack

Ein Autofahrer ist auf der B 25 kurz vor Möttingen auf die Gegenfahrbahn geraten und mit einem Lastwagen zusammengestoßen. Er kam verletzt ins Krankenhaus.

Bei einem Unfall auf der B 25 kurz vor Möttingen ist am Freitagnachmittag ein älterer Mann verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, fuhr der 70-Jährige gegen 14 Uhr von Nördlingen nach Möttingen. Kurz vor Möttingen wurde er plötzlich ohnmächtig und geriet mit seinem Auto auf die Gegenfahrbahn. Dort stieß der Mann mit einem entgegenkommenden Silozug zusammen.

Gesamtschaden liegt bei rund 13.000 Euro

Der 56-Jährige Lkw-Fahrer konnte nach Angaben der Polizei offenbar nicht mehr ausweichen oder bremsen. Nach dem Zusammenprall schleuderte das Auto des Rentners von der Fahrbahn und blieb auf dem Dach liegen. Der Unfallverursacher wurde verletzt ins Krankenhaus Nördlingen eingeliefert. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Es entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von mehr als 13.000 Euro. Die B 25 musste am Freitagnachmittag für fast zwei Stunden gesperrt werden. Die Feuerwehr Möttingen leitete in dieser Zeit den Verkehr um.

Anfänglich war die Rede von einer Frau. Diese Information hat sich als falsch herausgestellt. pm

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren