1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Mehrheit will ein neues Hallenbad

30.01.2015

Mehrheit will ein neues Hallenbad

Klares Ergebnis beim Voting auf unserer Internetseite

Dieses Ergebnis ist deutlich: User unserer Internetseite wünschen sich ein neues Hallenbad in Nördlingen. Insgesamt wurden bis zum gestrigen Donnerstag, 12 Uhr, 495 Stimmen für diese Möglichkeit abgegeben. Auf Platz zwei lag die gegenteilige Antwort: „Das bestehende Hallenbad reicht völlig aus“. 377 Stimmen entfielen auf diese Variante. Nur 87 Stimmen bekam die Aussage, dass das bestehende Hallenbad zwar ok ist, jedoch erweitert werden sollte.

Wie bereits berichtet hatte Oberbürgermeister Hermann Faul beim Neujahrsempfang dem Neubau eines Hallenbades eine klare Absage erteilt. Daraufhin hatte sich eine Diskussion entwickelt: Parteien meldeten sich in Pressemitteilungen zu Wort, bei unserer Zeitung gingen Leserbriefe ein und auf dem sozialen Netzwerk Facebook wurde eine Gruppe mit dem Titel „Wir fordern ein neues Hallenbad für Nördlingen“ gegründet. Gestern Abend hatte sie 645 Mitglieder.

Faul hatte in seiner Rede auch auf die Möglichkeit eines Interkommunalen Hallenbades hingewiesen. (tiba)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren