Newsticker

Bayerns Ministerpräsident Söder will Corona-Regeln in Kommunen an Grenzwerte koppeln

24.07.2010

Meilenstein geschafft

Preise gab es an der Volksschule Oettingen für die Klassenbesten, hier die 10bM (von links): Konrektorin Karin Migotto, Klassenlehrerin Tanja Mayr, Rektor Willi Wanner, Jessica Jungwirth, Tamara Kleemann, Lukas Meyer, Justine Bühlmeier und Bürgermeister Matti Müller. Fotos: privat
3 Bilder
Preise gab es an der Volksschule Oettingen für die Klassenbesten, hier die 10bM (von links): Konrektorin Karin Migotto, Klassenlehrerin Tanja Mayr, Rektor Willi Wanner, Jessica Jungwirth, Tamara Kleemann, Lukas Meyer, Justine Bühlmeier und Bürgermeister Matti Müller. Fotos: privat

Oettingen "Wir sind schon bedrückter dagesessen in den letzten Jahren", stellte der Fürstliche Domänendirektor Dr. Eberhard Lasson in seinem Grußwort an die Absolventen der Volksschule Oettingen erleichtert fest. Er freute sich, "dass jeder, der eine Lehrstelle gesucht hat, eine finden konnte". Er warnte davor, das gymnasiale Abitur überzubewerten, da würden Gleichheit und Gleichwertigkeit verwechselt: "Qualifizierte Fachkräfte in praktischen Berufen sind genauso wichtig wie Akademiker." Das Recht auf Bildung binde zum einen den Staat, finanzielle Mittel zur Verfügung zu stellen. Doch dieses Recht binde auch die jungen Menschen, "Bildungsangebote aktiv anzunehmen und sie mit Ausdauer und Energie auszuschöpfen". In seiner 15. und letzten Festansprache schwankte Rektor Willi Wanner "zwischen der Freude über den geschafften Abschluss und dem Bedauern, sich nach all den langen Jahren in überwiegend guter Zusammenarbeit von diesen jungen Menschen trennen zu müssen".

Gute Beziehungen

Den Stolz auf das Erreichte kehrte Schulverbandsvorsitzender und Bürgermeister Matti Müller heraus: "Sie können sich jetzt zurücklehnen und das Ganze genießen. Ein Meilenstein Ihres bisherigen Lebens liegt hinter Ihnen."

Der Frage "Was ist Erfolg? Wie kann man Erfolg erreichen?" ging die Elternbeiratsvorsitzende Petra Wagner nach. Gute Beziehungen haben oder aufbauen, Selbstvertrauen und Mut, waren ihre Antworten. "Mutig wird man, indem man auch einmal Nachteile in Kauf nimmt und sich auch mal die Hände schmutzig macht."

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Ehrung der Besten

Nach der Zeugnisverteilung an die Klassen 9a und 9b (Qualifizierender Abschluss oder erfolgreicher Hauptschulabschluss) und die Klassen 10aM und 10bM (Mittlerer Schulabschluss) ehrten Rektor Willi Wanner und Bürgermeister Matti Müller die besten Absolventen. Aus den neunten Klassen bekamen Maximilian Zwerger, Stefan Reiber und Mike Repp ebenso Buchgutscheine wie aus der 10aM Bianca Holzmann, Kerstin Ebert und Eva-Maria Hopfenzitz und aus der 10bM Jessica Jungwirth, Tamara Kleemann, Lukas Meyer und Justine Bühlmeier.

"Es ist unglaublich, wie schnell die Zeit vergeht" konstatierte Carolina Walter in ihrem Dankeswort für die Schüler und erinnerte sich "wie gestern" an ihren ersten Schultag. Dennoch platzte aus ihr schließlich ein erleichtertes "endlich" raus. Bianca Holzmann bedankte sich mit Geschenken bei Rektor, Sekretärin, Hauswirtschaftslehrerinnen und Hausmeistern. Für die "gestressten" Klassenlehrerinnen Karin Migotto, Tanja Mayr und Ursula Landwehr hatten sie als Aufbauhilfe für das nächste Schuljahr Gutscheine für einen entspannten "Wellness-Tag" parat.

Die Feier im prächtigen Festsaal des Oettinger Schlosses wurde musikalisch umrahmt von Mirjam Lemmermeier (Klavier) und dem "fetzigen" Duo Gerhard Schmalisch (Klavier) und Uli Tauber (Gitarre und Gesang). (wk)

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren