Newsticker
Erstmals über 200.000 Neuinfektionen gemeldet – Inzidenz über 1000
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Menschen: Museum Kulturland Ries: Ein Leben für die Heimat

Menschen
15.05.2018

Museum Kulturland Ries: Ein Leben für die Heimat

Gerda Schupp-Schied ist eine Sonderausstellung im Museum Kulturland Ries gewidmet.
Foto: Archvifoto: Mack

Das Museum Kulturland Ries widmet die aktuelle Sonderausstellung der verstorbenen Volkskundlerin Gerda Schupp-Schied.

Das Museum Kulturland Ries widmet dem Werk und Leben der Volkskundlerin Gerda Schupp-Schied eine Sonderausstellung. Sie hat in mehr als 40-jähriger literarischer und kultureller Tätigkeit die Menschen im Ries beschrieben und das kulturelle Leben mitgeprägt. In neun Bänden lieferte sie Ausschnitte aus dem Rieser Dorfleben. Die Bände bilden eine dichte Beschreibung einer landwirtschaftlich geprägten Region in der Zeit des technischen Wandels im 20. Jahrhundert. Die dafür gesammelten Fotografien sind Gegenstände der Ausstellung. Sie wurde von Museumsleiterin Ruth Kilian eröffnet.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.