Newsticker

Corona: Altmaier fordert Überprüfung der bisherigen Corona-Maßnahmen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Ministerpräsident Markus Söder besucht Varta in Nördlingen

Nördlingen

15.07.2020

Ministerpräsident Markus Söder besucht Varta in Nördlingen

Bayerns Ministerpräsident Markus Söder besucht den Nördlinger Standort des Unternehmens Varta.
Bild: Peter Kneffel, dpa

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder besucht die Grundsteinlegung eines neuen Abschnitts des Varta-Produktionsgebäudes in Nördlingen. Der Freistaat beteiligt sich an einer Förderung des Unternehmens.

Ministerpräsident Markus Söder kommt nach Nördlingen. Er besucht am Montag, 20. Juli, mit Roland Weigert, Staatssekretär im bayerischen Wirtschaftsministerium, die offizielle Grundsteinlegung eines neuen Abschnitts der Lithium-Ionen-Fabrik der Varta AG am Standort Nördlingen. Nach Angaben des Unternehmens bildet sie einen Teil einer der modernsten Produktionsstätten dieser Art in Europa mit einer Produktionsfläche von insgesamt rund 60000 Quadratmetern.

Varta erhält für den Nördlinger Standort 100 Millionen Euro

Ende Juni hat Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier in der Ellwanger Konzernzentrale einen Förderbescheid von 300 Millionen Euro an Varta-Vorstandsvorsitzenden Herbert Schein übergeben. 100 Millionen Euro fließen in den Nördlinger Standort, davon stammt rund ein Drittel vom Freistaat. Schein wird den Ministerpräsidenten vor der nichtöffentlichen Veranstaltung ab 9.30 Uhr durch das Werk führen.

Lesen Sie auch:

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren