Newsticker
Corona-Inzidenz in Deutschland steigt weiter
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Möttingen: Mann fährt ungebremst auf: 27.000 Euro Schaden

Möttingen
30.10.2018

Mann fährt ungebremst auf: 27.000 Euro Schaden

Die beiden Fahrer blieben bei dem Verkehrsunfall unverletzt.
Foto: Symbolbild: Alexander Kaya

Der 31-Jährige übersah einen Stau an einer roten Ampel und fuhr mit seinem Kleintransporter gegen ein Wohnmobil.

Ein 31-Jähriger hat am Montagmittag einen Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden verursacht. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann mit seinem Kleintransporter in Möttingen auf der B 25 in Richtung Nördlingen unterwegs. Er übersah dabei einen Stau vor einer roten Ampel und fuhr ungebremst auf das vor ihm stehende Wohnmobil eines 63-Jährigen auf. An beiden Fahrzeugen entstand ein dadurch wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von rund 27000 Euro. Die beiden Fahrer blieben unverletzt. Die Fahrbahn musste anschließend von einem Mitarbeiter der Straßenmeisterei gereinigt werden. (pm)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.