Newsticker
Kultusminister Piazolo: Maskenpflicht in bayerischen Klassenzimmern nach Sommerferien
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Natur: Die Raupe wird zur Gefahr für die Wälder

Natur
21.03.2019

Die Raupe wird zur Gefahr für die Wälder

Die Spuren des Eichenprozessionsspinners zeigen bei einem Rundgang in den Wäldern des Fürstlichen Hauses zu Oettingen-Wallerstein Josef Grau vom Forstbetrieb und Sarah Lenz, zuständig für das Marketing des Hauses.
Foto: Viktor Turad

Plus Der Eichenprozessionsspinner richtet immense wirtschaftliche Schäden an und kann für den Menschen sogar gefährlich werden. Was im Ostalbkreis deshalb geplant ist. und wie die Lage im Ries ist.

Noch ist von der Gefahr, die im Wald lauert, nichts zu sehen. Doch sie ist da. Der Eichenprozessionsspinner kann für die Eichenbestände tödlich sein, er gefährdet die Gesundheit von Mensch und Tier und kann immense wirtschaftliche Schäden verursachen. Josef Grau vom Forstbetrieb des Fürstlichen Hauses zu Oettingen-Wallerstein hofft, dass es nicht soweit kommt. Denn den Eichenprozessionsspinner kann man bekämpfen: vom Hubschrauber aus. Der Ostalbkreis hat dafür bereits grünes Licht gegeben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.