Newsticker
Aktuelle Studie: Einnahme eines Asthma-Sprays bei Covid-19 vielversprechend
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Neue Serie: So brennen Rieser für ihre Oldtimer-Leidenschaft

RN-Oldtimerserie

17.03.2021

Neue Serie: So brennen Rieser für ihre Oldtimer-Leidenschaft

Foto: Lisa Gilz/Fotohaus Hirsch

Für eine neue Serie der Rieser Nachrichten hat sich die Volontärin mit Oldtimer-Liebhabern aus der Region unterhalten. Dabei hat sie herausgefunden, was die Menschen bewegt.

Mit den Hobbys ist das ja immer so eine Sache. Wer nicht die gleiche Leidenschaft für die Dinge teilt, betrachtet die Situation nur von außen. Häufig fehlt gar das Verständnis, wieso manche Menschen Zeit in ihre Hobbys investieren. Während die einen in ihrer Freizeit Sport treiben, sammeln die anderen vielleicht Münzen.

Trotzdem wird jeder einzelne durch etwas anderes angetrieben. So ist das auch bei Oldtimer-Fans. Sie teilen sich die Leidenschaft für alte Fahrzeuge, aber in den Nuancen unterscheiden sie sich. Das können die Marken, Modelle oder Hintergründe sein.

(Nutzer unserer App finden die Collage hier)

Oldtimer: Es ging nach Heuberg, Grosselfingen, Ehringen und Dürrenzimmern

Alte Autos zu restaurieren, ist nicht einfach nur ein Hobby. Es gibt Menschen, die leben für ihre Oldtimer, investieren jede Menge Zeit und pflegen ihre automobilen Schätze wie junge Mütter ihre Neugeborenen. Ölwechsel statt Windelwechsel quasi, Liqui Moly statt Pampers. In unserer neuen Serie wollen wir solche Menschen vorstellen und schildern, wie ihre Fahrzeugleidenschaft aussieht. Das führte uns bereits nach Heuberg, nach Grosselfingen, nach Ehringen und Dürrenzimmern und schließlich nach Nördlingen.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.

Das könnte Sie auch interessieren