1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Neues Angebot: Kinder stark machen

22.01.2011

Neues Angebot: Kinder stark machen

Michael Stahl, ehemaliger Bodyguard aus Bopfingen, ist für sein Engagement für Kinder bekannt. Inzwischen deutschlandweit zu Vorträgen unterwegs, hat er nun mit seinem Team ein eigenes Angebot für Kinder in Nördlingen geschaffen. Laut Michael Stahl geht es in erster Linie darum, dass die Kinder ihren eigenen Wert entdecken. Durch verschiedene Übungen lernen die Buben und Mädchen, wie sie sich, aber auch andere schützen können. Primäres Ziel dabei ist immer die Frage: Was kann ich tun, um mich nicht zu schlagen?

Vorträge in Schulen

Durch viele Vorträge in Schulen und auch aus seiner eigener Kindheit weiß Michael Stahl um die Schwierigkeiten, mit denen viele Kinder in der Schule zu kämpfen haben. Ausgrenzung und Mobbing, aber auch körperliche Gewalt gebe es in vielen Klassen. Gerade deshalb sei es ihm wichtig, dass jedes Kind ein gesundes Selbstwertgefühl und dadurch auch Selbstbewusstsein entwickelt.

Räume zur Verfügung gestellt

ecsImgBannerWhatsApp250x370@2x-5735210184021358959.jpg

Die evangelische Freikirche "Treffpunkt Leben" war gerne bereit, für dieses Projekt, ihre Räumlichkeiten in der Bürgermeister-Reiger-Straße 5 (gegenüber der Post) zur Verfügung zu stellen. Das Training findet immer montags von 16 bis 17 Uhr unter der Leitung von Hilda Kaufmann und Artemis Pentarakis statt. Neben Übungen, die der Selbstverteidigung dienen, lernen die Kinder auch, wie sie sich mit Worten und Körperhaltung schützen können. Bei der jüngsten Übungsstunde war Oberbürgermeister Hermann Faul zu Besuch, um dadurch seine Unterstützung für die Sache zum Ausdruck zu bringen: "Als ehemaliger Polizeibeamter kann ich die Bedeutung eines solchen Angebots nur unterstreichen. Für Kinder ist es sehr wichtig, zu lernen, dass sie stark sein dürfen, aber auch zu wissen, dass sie sich in soziale Strukturen einfügen müssen. Beides ist gleichermaßen für ein gutes Miteinander erforderlich. Das Angebot von Michael Stahl und seinem Team begrüße ich daher sehr."

Offenes Ohr auch für die Eltern

Für Michael Stahl ist es neben der Arbeit mit den Kindern auch wichtig, ein offenes Ohr für die Eltern zu haben. "Denn jedes Kind", so der Bodyguard, "kann nur geben, was es auch bekommt." So stehen er und sein Team den Eltern auch gerne für Fragen oder zum Erfahrungsaustausch zur Verfügung. (pm)

Das Angebot richtet sich an alle Kinder im Alter von 5 bis 13 Jahren. Informationen können über Hilda Kaufmann (Telefon 0152/2990964) oder das Gemeindebüro des "Treffpunkts Leben" (09081/2721543) eingeholt werden.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren