Newsticker

Söder fordert bundesweit einheitliche Regeln für regionale Corona-Gegenmaßnahmen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Neuwahlen standen im Mittelpunkt

18.03.2009

Neuwahlen standen im Mittelpunkt

Zur ordentlichen Generalversammlung des Lauber SV konnte der 1. Vorsitzende Stefan Seefried nicht nur 84 Mitglieder, sondern auch Gemeinderäte, Vorstände und den 3. Bürgermeister der Gemeinde, Johann Zwerger, begrüßen.

Dieser bedankte sich für das große Engagement des Vereins in der Gemeinde und sagte deren weitere Unterstützung zu.

Unterhaltsamer Kassenbericht

Der unterhaltsame Kassenbericht von Helmut Wagemann machte deutlich, wie viele finanzielle Aktivitäten des vergangenen Geschäftsjahres zu Buche schlugen.

Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.
Lesen Sie jetzt: Die heutige Ausgabe Ihrer Tageszeitung als E-Paper.

Jugendleiter Heiko Spielvogel sprach stellvertretend für die sieben aktiven Jugendmannschaften im Verein. Er informierte die Versammlung über die abgelaufenen und aktuellen Ergebnisse der F- bis A-Junioren. Er sagte, dass man mit Stolz von einer super Jugendarbeit sprechen könne, die natürlich nur durch einen großen Zeitaufwand möglich sei. Zum Abschluss bedankte er sich bei allen Trainern, Fahrern, Eltern usw. die Woche für Woche im Einsatz sind.

Für den Seniorenbereich sprach Abteilungsleiter Norbert Seefried und ließ das Spieljahr 2008 der ersten und zweiten Mannschaft Revue passieren. Weiterhin informierte Seefried, dass Spielertrainer Markus Heiß aus beruflichen Gründen seinen Vertrag für die neue Runde nicht verlängern werde. Co-Trainer Heiko Spielvogel konnte für die neue Saison als Cheftrainer verpflichtet werden.

Kurz berichtete Dieter Spielvogel über die sportlichen Aktivitäten der AH-Mannschaft im vergangenen Jahr. Er betonte, dass bei den Alten Herren Spaß und Geselligkeit Vorrang haben.

Der Bericht des 1. Vorsitzenden Stefan Seefried war geprägt von den vielen sportlichen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Aktivitäten des Vereins, die ein hohes Maß an Organisation und Mitarbeit vieler ehrenamtlicher Helfer nötig machten. Er forderte alle Mitglieder auf, sich auch weiterhin zum Wohle des Vereins und der Allgemeinheit uneigennützig zur Verfügung zu stellen. Vor dem Beginn der Neuwahlen bedankte sich Seefried bei seiner alten Vorstandschaft für die tatkräftige Unterstützung in den vergangenen Jahren.

Die Neuwahlen

Die anschließende Wahl der neuen Vorstandschaft wurde vom langjährigen 1. Vorsitzenden Dieter Spielvogel als Wahlleiter in souveräner Weise vollzogen.

Nicht mehr zur Wahl stellten sich Michael Wagner nach vier Jahren als Beisitzer und Elke Seefried nach zwei Jahren als Beisitzerin. Große Beachtung fand das langjährige Engagement des 2. Vorsitzenden Otto Schneid, der nach 20-jähriger Tätigkeit in der Vorstandschaft nicht mehr zur Wahl stand. Alle scheidenden Vorstandsmitglieder erhielten als Dank und Anerkennung ein Geschenk.

Für die Zurückgetretenen konnten der Versammlung entsprechende Nachfolger vorgeschlagen werden. Mit überwältigender Mehrheit wurde Stefan Seefried in seinem bisherigen Amt als 1. Vorsitzender des Lauber Sportvereins bestätigt. Auch die weiteren Kandidaten erhielten die Zustimmung der Versammlung. Wieder gewählt wurden Dieter Seefried (2. Vorsitzender), Helmut Wagemann (Kassier), Norbert Seefried (Abteilungsleiter), Alfred Xalter (Schriftführer), Karola Handschiegl, Susanne Lechner, Josef Haas, Werner Schneid, Heiko Spielvogel, Markus Randi und Steffen Trollmann (alle Beisitzer). Neu wurden Verena Rusch und Melanie Seefried in die Vorstandschaft gewählt. (axa)

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren