Newsticker
Selenskyj bezeichnet die Lage im umkämpften Donbass als sehr schwierig
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Nördlingen: 13-Jähriger verbrennt seine Schulbücher und Schulhefte

Nördlingen
23.07.2019

13-Jähriger verbrennt seine Schulbücher und Schulhefte

Foto: Thomas Hiermayer

Ein Radler löscht den Brand zunächst, dann rückt auch die Feuerwehr aus.

In Nördlingen hat ein Schüler am Montag seine Schulbücher und -hefte verbrannt. Kurz nach Schulschluss zerteilte der Junge seine Bücher und Hefte und zündete einen Teil davon in einem Müllkorb an. Die Lehrmittel entzündeten sich laut Polizei jedoch nicht richtig und ein Fahrradfahrer löschte mit seiner Wasserflasche den kleinen Brand. Die Polizisten vor Ort fanden auf den Büchern noch den Namen des Schülers. Vorsorglich überschüttete die Freiwillige Feuerwehr den Abfallkorb nochmals mit Wasser. Der Bauhof übernahm anschließend die Leerung und Entsorgung des Mülls. Ein Sachschaden entstand nicht, die Mutter des Jungen müsste, so die Polizei, die Kosten übernehmen. Die zuständige Schule teilte mit, dass die Bücher dem Schüler geschenkt wurden, da sich der Lehrstoff geändert habe. (pm)

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.