Newsticker
Erstmals seit über acht Monaten weniger als 1000 Neuinfektionen
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlingen: Amtsgericht Nördlingen: Ein Geständnis, das ihm nichts nützt

Nördlingen
26.09.2020

Amtsgericht Nördlingen: Ein Geständnis, das ihm nichts nützt

Ein Mann stand in Nördlingen wegen schwerer Körperveletztung vor Gericht.
Foto: Alexander Kaya (Symbol)

Plus Ein Mann soll gemeinsam mit jemand anderem zwei Brüder verletzt haben. Ob der Angeklagte einen der beiden gewürgt hat, ist für das Gericht am Ende gar nicht so entscheidend.

Staatsanwältin Irmina Zeitner zeigt sich nach fast zweieinhalb Stunden Verhandlung in ihrem Plädoyer fassungslos: „Der Angeklagte war deutlich mehr an der Tat beteiligt, als er uns glauben lassen mag“, sagt sie. Das Geständnis sei so dürftig gewesen, dass sie es kaum berücksichtigen könne. Zeitner fordert eine Freiheitsstrafe von zwei Jahren und sechs Monaten. Was war passiert?

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.