Newsticker
Brinkhaus für ein halbes Jahr als Unionsfraktionschef gewählt
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlingen: Bayern-Bahn klagt gegen Gleisumbau am Bahnhof in Nördlingen

Nördlingen
04.08.2020

Bayern-Bahn klagt gegen Gleisumbau am Bahnhof in Nördlingen

Der Umbau der Bahnsteige in Nördlingen wird vor dem Verwaltungsgerichtshof verhandelt.
Foto: David Holzapfel

Der Nördlinger Bahnhof soll bald barrierefrei werden. Die Museumszüge hätten dann Probleme. Bald entscheidet der Bayerische Verwaltungsgerichtshof in München.

Bereits seit geraumer Zeit gibt es bei der Deutschen Bahn Pläne, die Bahnsteige am Nördlinger Bahnhof samt deren Zugänge während der kommenden beiden Jahre barrierefrei zu gestalten, damit auch behinderte Menschen ohne große Probleme den Zug als Verkehrsmittel nutzen können. Doch inzwischen ist das Projekt Gegenstand einer gerichtlichen Auseinandersetzung geworden.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

04.08.2020

Ich finde das ganze schon etwas komisch denn genau die Begründung dasxdamit das ein- bzw.das aussteigen als Nachteil zu definieren ist doch gerade derzeit für viele ein Problem. Ich hoffe schon das ein barrierefreie zustieg im Normal Verkehr wichtiger ist als Museumsbetrieb der sowieso nicht bei allen hier auf Gegenliebe trifft.

Permalink