Newsticker
RKI meldet 18.485 Corona-Neuinfektionen, Inzidenz liegt bundesweit bei 125,7
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlingen: Das Problem mit dem Eichenprozessionsspinner im Landkreis Donau-Ries

Nördlingen
09.06.2020

Das Problem mit dem Eichenprozessionsspinner im Landkreis Donau-Ries

Zahllose Eichenprozessionsspinner am Stamm eines Eichenbaumes am Albuch. Entdeckt hat sie das Ehepaar Steinmeyer bei einem Spaziergang.
Foto: Steinmeyer

Plus Der Eichenprozessionsspinner wütet auch am Albuch. Wirksame Gegenmaßnahmen gibt es in dieser Jahreszeit kaum. Welche Probleme auftreten.

In der Nähe des Albuchs sahen Karl und Gerlinde Steinmeyer bei ihrer Wanderung auf dem Schwedenweg kürzlich einen Baum mit Raupen des Eichenprozessionsspinners. Nur wenige Tage später hatte sich bereits ein Nest am Stamm gebildet, erzählt Karl Steinmeyer. Der für das Revier Ederheim des Stiftungswaldes Nördlingen zuständige Förster, Horst Ferner, bestätigt, dass am Albuch der Eichenprozessionsspinner anzutreffen ist.

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren