Newsticker

Konjunkturpaket: Familien erhalten Geld wohl in drei Raten
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlingen: Drogendeal in Zug aufgeflogen

Nördlingen

01.04.2020

Nördlingen: Drogendeal in Zug aufgeflogen

Die beiden Personen erwarten nun einschlägige Anzeigen.
Bild: Wolfgang  Widemann (Symbolbild)

Ein Fahrgast beobachtete das Geschehen und verständigte die Polizei. Was die anschließende Kontrolle ergab.

Am Nördlinger Bahnhof hat die Polizei am Montag einen mutmaßlichen Drogenverkäufer festgenommen. Wie die Beamten berichten, fiel einem Fahrgast in der Regionalbahn von Aalen nach Donauwörth ein Rauschgiftdeal zwischen einem 38-Jährigen und einer 59-Jährigen auf. Der Mann soll der Nördlingerin ein Tütchen mit Betäubungsmitteln übergeben haben. Beim Einfahren in den Nördlinger Bahnhof nahmen die verständigten Beamten das Duo in Empfang. Während bei der Frau das entsprechende Tütchen im Rucksack aufgefunden wurde, stellten die Polizisten bei dem Verkäufer ebenfalls verkaufsfertig verpacktes Rauschgift in mehreren Tütchen sowie zwei Messer und eine Taschenlampe in Form eines Baseballschlägers sicher. Beide Personen erwarten nun einschlägige Anzeigen. RN

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren