Newsticker
Zahl der Corona-Toten erreicht den höchsten Stand seit Februar
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Nördlingen: Ein musikalisches Wiedersehen

Nördlingen
31.05.2016

Ein musikalisches Wiedersehen

Zu einem Großkonzert hatten sich die drei befreundeten Kapellen aus Nördlingen (Knabenkapelle), aus Langenargen (Bürgerkapelle der Musikschule) und Hilden (Sinfonisches Blasorchester der Musikschule) getroffen, bevor sie am nächsten Tag beim Festzug der Nördlinger Mess’ mitwirkten.
2 Bilder
Zu einem Großkonzert hatten sich die drei befreundeten Kapellen aus Nördlingen (Knabenkapelle), aus Langenargen (Bürgerkapelle der Musikschule) und Hilden (Sinfonisches Blasorchester der Musikschule) getroffen, bevor sie am nächsten Tag beim Festzug der Nördlinger Mess’ mitwirkten.
Foto: Ernst Mayer

Großkonzert dreier befreundeter Kapellen. Mehr als 100 Musiker begeistern das Publikum in Nördlingen.

Mit dem Parademarsch für den bayerischen General „Von der Tann“ eröffneten drei Kapellen in der Nördlinger Hermann-Keßler-Halle gemeinsam ein bemerkenswertes Konzert. Zum Auftakt der Nördlinger Mess’ und zum Umzug trafen sich die Knabenkapelle Nördlingen, die Bürgerkapelle der Musikschule Langenargen und das Sinfonische Blasorchester der Musikschule Hilden, bei Düsseldorf zu einem gemeinsamen Konzert. Zu Beginn war auch das große Trommlerkorps der Knabenkapelle mit ihren Feldschritten aufgezogen und hatte den Marsch mit der Locke angekündigt.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.