Newsticker
Sieben-Tage-Inzidenz sinkt bundesweit auf 8,8
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlingen: Es herrscht Stillstand am Nördlinger Marktplatz

Nördlingen
20.07.2019

Es herrscht Stillstand am Nördlinger Marktplatz

Im Juni vergangenen Jahres wurde ein Großprojekt im Nördlinger Bauausschuss vorgestellt: Ein Lückenschluss sollte an der Stelle entstehen, an der derzeit die italienische Bar ist. Nun will Investor Friedrich Fälschle das Projekt vorerst nicht weiter verfolgen.
Foto: Jochen Aumann

Plus Der geplante Lückenschluss am Marktplatz ist vorerst auf Eis gelegt. Auch für den ehemaligen Müller-Markt konnte bislang kein Interessent gefunden werden.

Von einem „Treffer, nachdem man schon seit Jahren sucht“, sprach ein Stadtrat im Juni 2018. Damals wurde im Bauausschuss des Nördlinger Stadtrates ein mögliches neues Großprojekt vorgestellt, ein sogenannter „Lückenschluss“ am Marktplatz. Konkret ging es um die beiden Häuser rechts von der ehemaligen Müller-Filiale. Die Idee: Dort, wo derzeit die Bar von Valentino Giaracuni untergebracht ist, sollte ein neues, vierstöckiges Haus mit einem Satteldach gebaut werden. Erste Pläne gab es bereits – doch seither wurden keine neuen Details bekannt. Auf Anfrage der Rieser Nachrichten sagte Inhaber Friedrich Fälschle jetzt: „Das Projekt ist momentan auf Eis gelegt.“

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.