Newsticker
WHO stuft neue Corona-Variante als "besorgniserregend" ein
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Nördlingen: Heimatpreis geht an die Freunde des Rieskrater-Museums

Nördlingen
26.09.2021

Heimatpreis geht an die Freunde des Rieskrater-Museums

Den von der Raiffeisen-Volksbank Ries gestifteten Rieser Heimatpreis bekam im Jahr 2021 der Verein „Freunde des Rieskrater-Museums“. Damit verbunden ist ein Preisgeld von 5000 Euro. Unser Bild zeigt von links: Professor Markus Glück, Dr. Oliver Sachs, Laudator Professor Dr. Kai Wünnemann, der Vorstandsvorsitzende der Bank Paul W. Ritter und Bernhard Ströbele, stellvertretender Vorstandsvorsitzender.
Foto: Jochen Aumann

Plus Die Freunde des Rieskrater-Museums bekommen im Nördlinger Stadtsaal Klösterle den Rieser Heimatpreis. Der Laudator kommt aus Berlin - und ist von den Riesern und ihrem Wissen beeindruckt.

Sie sind ein Verein, der seit mehr als 30 Jahren versucht, einem breiten Publikum die Entstehung des Rieses mit Leidenschaft, Einfallsreichtum und viel Engagement durch Exkursionen, Ausstellungen und diverse Publikationen nahezubringen. Dafür hat die Raiffeisen-Volksbank Ries bereits Anfang des Jahres die „Freunde des Rieskrater-Museums“ für den diesjährigen Rieser Heimatpreis auserkoren. Am Wochenende fand nun die offizielle Preisverleihung statt, bei der Vorstandsvorsitzende der Bank, Paul Ritter, im Rahmen einer Festveranstaltung unter Corona-Bedingungen im Stadtsaal Klösterle die dazugehörige Trophäe, die Urkunde und das Preisgeld an den Vereinsvorsitzenden Dr. Oliver Sachs überreichte.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.