Newsticker
EU-Staaten dürfen ab Donnerstag keine Kohle mehr aus Russland importieren
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Nördlingen: Höhere Benzinpreise: Vollgetankt ins neue Jahr

Nördlingen
12.01.2021

Höhere Benzinpreise: Vollgetankt ins neue Jahr

Ende vergangenen Jahres hätten viele Menschen in der Region noch einmal getankt, sagen Tankstellenbetreiber aus der Region.
Foto: Jochen Aumann (Symbol)

Plus Kraftstoff ist 2021 teurer geworden. Das führt zu einigen Besonderheiten an Tankstellen. Was Betreiber aus der Region zu den Spritpreisen sagen.

Wie teuer ein Liter Super oder Diesel genau ist, ist für Norbert Jaksch eigentlich egal. Der Betreiber der Total Tankstelle verdient sein Geld wie in der Regel alle Tankstellenbesitzer nicht mit Benzin – sondern mit Einnahmen aus seinem Shop und dem, was die Mineralölgesellschaften ihm an Provision zahlen. Die bleibt immer gleich, egal wie hoch der Preis ist, der auf der großen Anzeigetafel vor seinem Geschäft in der Nördlinger Straße steht. Doch so ganz unerheblich ist es für ihn trotzdem nicht, dass zum Beispiel Benzin im Januar nun rund zehn Cent pro Liter mehr kostet als im Dezember.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.