Newsticker
"Infektionsgeschehen aggressiver als gedacht": Karl Lauterbach rechnet mit weitergehenden Einschränkungen
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Nördlingen: Insolvenz von Strenesse: Zieht sich die Inhaber-Familie zurück?

Nördlingen
24.04.2014

Insolvenz von Strenesse: Zieht sich die Inhaber-Familie zurück?

Nach der Insolvenz von Strenesse könnte das Nördlinger Modeunternehmen nun verkauft werden.
Foto: Oliver Berg, dpa

Das angeschlagene Modeunternehmen Strenesse aus Nördlingen könnte verkauft werden. Die Inhaber-Familie Strehle knüpft das aber an eine konkrete Bedingung.

Das angeschlagene Modeunternehmen Strenesse aus Nördlingen schließt einen Verkauf nicht mehr aus. Wie die Firma unserer Zeitung bestätigte, habe Strenesse-Chef Luca Strehle erklärt, dass seine Familie auch einen Rückzug in Erwägung ziehe. Als Bedingung nannte er demnach, dass es einen Investor geben müsse, von dem man glaube, dass er die Marke wirklich weiter entwickeln wolle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.