Newsticker
EMA empfiehlt Moderna-Impfstoff für Kinder und Jugendliche ab 12 – Spanien und Niederlande als Hochinzidenzgebiete eingestuft
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlingen: Massakerdrohung: Mann beschäftigte sich mit Satanismus

Nördlingen
12.08.2018

Massakerdrohung: Mann beschäftigte sich mit Satanismus

Gegen wen sich die Aussagen des jungen Mannes richteten, konnte die Polizei nicht sagen.
Foto: Symbolbild: Julian Leitenstorfer

Der 26-jährige soll sich in seinem Zimmer verschanzt haben. Eltern riefen die Polizei und er wurde in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen.

Nördlingen Ein 26-jähriger Nördlinger ist am Freitagnachmittag wegen Gemeingefährlichkeit in die geschlossene Psychiatrie in Donauwörth eingewiesen worden. Das geht aus einer Pressemitteilung der Nördlinger Polizeiinspektion hervor. Der junge Mann solle mit einem Massaker gedroht haben. Gegen wen sich die Drohung richtete, konnte die Nördlinger Polizei auf Nachfrage der Rieser Nachrichten allerdings nicht sagen – nicht einmal, ob es sich um ein Massaker von Menschen oder Tieren handeln solle.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.