Newsticker
Ukraine stellt sich auf Raketenangriffe auf Kiew ein
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Nördlingen: Messerstecherei: Staatsanwaltschaft sieht keine Anhaltspunkte für Tötungsdelikt

Nördlingen
19.01.2021

Messerstecherei: Staatsanwaltschaft sieht keine Anhaltspunkte für Tötungsdelikt

In einem Nördlinger Stadtteil gab es am vergangenen Wochenende eine Messerstecherei.

Plus Bei einer Auseinandersetzung in einer Gemeinschaftsunterkunft wird ein Mann in einem Nördlinger Stadtteil schwer verletzt. Das Opfer wird von der Polizei erst am nächsten Tag in Schwäbisch Hall ausfindig gemacht.

Eine mutmaßliche Messerstecherei am vergangenen Wochenende in einem Nördlinger Ortsteil bereitet der Polizei Kopfzerbrechen. Das Problem: Das Auffinden des Opfers erst gut einen halben Tag nach der Tat sowie weitere merkwürdige Umstände erschweren die Ermittlungsarbeit. Hinzu kommt, dass die Beteiligten verschiedenen Nationalitäten angehören, sodass für die Vernehmungen stets Dolmetscher benötigt werden. Nach mehr als zwei Tagen intensiver Recherchen sagt Nördlingens Polizeichef Walter Beck: „Der genaue Tatablauf und vor allem das Motiv müssen im Detail erst noch ermittelt werden.“

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.