Newsticker
Nach angeordnetem Rückzug: Noch sitzen ukrainische Soldaten und Zivilisten in Sjewjerodonezk fest
  1. Startseite
  2. Nördlingen
  3. Nördlingen: Prozess wegen Prügelvorwürfen gegen "Zwölf Stämme" geht weiter

Nördlingen
23.11.2015

Prozess wegen Prügelvorwürfen gegen "Zwölf Stämme" geht weiter

Klaus H., ein 54-jähriges Mitglied der Glaubensgemeinschaft "Zwölf Stämme", ist der Misshandlung von Schutzbefohlenen und gefährlichen Körperverletzung angeklagt.
Foto: Karl-Josef Hildenbrand, dpa

Der Prozess gegen einen ehemaligen Lehrer der "Zwölf Stämme" wegen Prügelvorwürfen wird am Montag fortgesetzt. Ein Urteil wird es aber vermutlich noch nicht geben.

Der Prozess gegen einen ehemaligen Lehrer der umstrittenen Sekte "Zwölf Stämme" wegen Prügelvorwürfen wird am Montag (8.45 Uhr) am Amtsgericht Nördlingen fortgesetzt. Nach der ursprünglichen Planung könnte das Verfahren mit den Plädoyers und dem Urteil zu Ende gehen. Da es am ersten Verhandlungstag durch eine Reihe von Anträgen der Verteidiger des 54 Jahre alten Angeklagten jedoch zu Verzögerungen kam, wird es eventuell Mitte Dezember noch einen dritten Prozesstag geben.

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen. Wenn Sie bereits PLUS+ Abonnent sind, .

Dieser Artikel ist hier noch nicht zu Ende, sondern unseren Abonnenten vorbehalten. Ihre Browser-Einstellungen verhindern leider, dass wir an dieser Stelle einen Hinweis auf unser Abo-Angebot ausspielen. Wenn Sie weiterlesen wollen, können Sie hier unser PLUS+ Angebot testen.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.