Newsticker
RKI: 17.419 Neuinfektionen - Sieben-Tage-Inzidenz fällt auf 103,6
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlingen: Rieserisch liegt im Trend

Nördlingen
08.12.2016

Rieserisch liegt im Trend

Der Dialekt hat in den letzten Jahren eine Aufwertung erfahren. Auch an Schulen in der Region darf mehr Mundart gesprochen werden.

Mundart war lange verpönt, Hochdeutsch erwünscht. Das hat sich geändert. Neuere Studien zeigen, dass Dialektsprecher manchmal sogar einen Vorteil in der Schule haben.

Das Ries ist eine interessante Region für Wissenschaftler, nicht nur wegen des Kraters. Für Sprachforscher Klaus Wolf ist die Region „ein Musterbeispiel“. Denn im Ries treffen Einflüsse des bayerischen, schwäbischen und fränkischen Dialekts aufeinander, wie der Professor Deutsche Literatur und Sprache des Mittelalters und der Frühen Neuzeit an der Universität Augsburg erläutert. Wolf setzt sich unter anderem mit dem Wettbewerb Mundart Wertvoll für den Erhalt von Dialekten ein.

Themen folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Das könnte Sie auch interessieren