Newsticker
Nur 47 Prozent Wirksamkeit bei Impfstoff von Curevac - Staat hält an Beteiligung fest
  1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. Nördlingen: Welche Spuren hinterlässt die Pandemie im Leben der Kinder?

Nördlingen
05.06.2021

Welche Spuren hinterlässt die Pandemie im Leben der Kinder?

Homeschooling, Haushalt und Homeoffice: Viele Familien befindet sich seit Ausbruch der Pandemie im Dauerstress. Das belastet auch die Kinder.
Foto: Roland Weihrauch/dpa (Symbolbild)

Plus Homeschooling und Kontaktverbote könnten langfristige Folgen auf die Entwicklung von Kindern haben. Eine Ärztin aus dem Nördlinger Stiftungskrankenhaus klärt auf.

Der Wecker klingelt. Die Kinder machen sich auf den Weg zur Schule. Am Nachmittag kommen sie heim, erledigen ihre Hausaufgaben und treffen sich danach mit Freunden zum Spielen. Abends gehen sie vielleicht zum Fußballtraining oder zur Orchesterprobe. Normalerweise. Doch normal ist seit mehr als einem Jahr nichts mehr. Die Pandemie hat den Alltag von Kindern und Jugendlichen auf den Kopf gestellt. Angelika Voack-Betz ist Ärztin in der Klinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie am Nördlinger Stiftungskrankenhaus. Sie hat bereits Vorahnungen, wie sich die Pandemie auf die Entwicklung von Heranwachsenden auswirkt und spricht darüber im Interview mit den Rieser Nachrichten.

Themen folgen

Sie haben nicht die Berechtigung zu kommentieren. Bitte beachten Sie, dass Sie als Einzelperson angemeldet sein müssen, um kommentieren zu können. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an moderator@augsburger-allgemeine.de.

Bitte melden Sie sich an, um mit zu diskutieren.