1. Startseite
  2. Lokales (Nördlingen)
  3. OB-Wahl: Nördlinger PWG stellt ihren Kandidaten vor

Nördlingen

11.10.2018

OB-Wahl: Nördlinger PWG stellt ihren Kandidaten vor

Das Rathaus in Nördlingen: Die PWG will am 17. Oktober ihren Kandidaten für das Amt des Oberbürgermeisters vorstellen.
Bild: Szilvia Izó

Am 17. Oktober treffen sich die Parteifreien zu einer Mitgliederversammlung. Wer in Nördlingen als Bewerber gehandelt wird.

Rund eineinhalb Jahre vor der Kommunalwahl beginnt am kommenden Mittwoch der Wahlkampf um das Amt des Oberbürgermeisters in Nördlingen offiziell. Die PWG trifft sich am 17. Oktober um 19.30 Uhr im Restaurant Kleibls zu einer ordentlichen Mitgliederversammlung. Auf der Tagesordnung steht die OB-Wahl 2020, konkret die Vorstellung des Kandidaten.

Parteifreie wollen sich vorher nicht äußern

In Nördlinger wurde bislang Tourist-Info-Chef David Wittner als möglicher PWG-Bewerber gehandelt. Die Parteifreien wollen sich vor dem kommenden Mittwoch jedoch nicht zu ihrem Bewerber äußern. Schließlich hätten die Mitglieder bei diesem Thema das letzte Wort. Mit einem „Ja“ lege man die Basis für die OB-Wahl, heißt es in der Pressemitteilung. Die offizielle Nominierungsveranstaltung finde im kommenden Jahr statt.

Neben Wittner wird auch CSU-Ortsvorsitzender Steffen Höhn in Nördlingen als OB-Kandidat gehandelt. Höhn ist bislang nicht offiziell nominiert. Amtsinhaber Hermann Faul kann bei der Wahl 2020 aus Altersgründen nicht mehr antreten.(tiba)

Themen Folgen

Die Diskussion ist geschlossen.

Lesen Sie dazu auch
Copy%20of%20BrandMoettingen.tif
Brand

Plus Brand auf Recyclinghof: Feuerwehren im Großeinsatz

ad__pluspaket@940x235.jpg

Webseite und App freischalten!

Die schnellsten Lokalnachrichten - live, aktuell und multimedial.
Alle Online-Inhalte auf allen Endgeräten zu jeder Zeit, mtl. kündbar.
Damit sind Sie daheim und im Büro immer auf dem Laufenden.

Plus+ Paket ansehen